Zoo-Aquarium : Neues Zuhause für geschützte Schildkröten

Das Zoo-Aquarium Berlin bietet fünf Strahlenschildkröten eine neue Heimat. Die vom Washingtoner Artenschutzabkommen streng geschützen Tiere wurden in Brandenburg beschlagnahmt.

Schildkröte
Foto: ddp

Berlin Neben den fünf Exemplaren lebt noch eine weitere Strahlenschildkröte, die 2003 im Tierpark Friedrichsfelde geschlüpft war, im Zoo-Aquarium.

Die Strahlenschildkröten (Astrochelys radiata) kommt nur in Madagaskar vor und ernährt sich vor allem von Gräsern und Sukkulenten. Die seltenen Schildkröten können über 100 Jahre alt werden. Im Zoo-Aquarium teilen sie ihr Terrarium mit Vierstreifen-Ringelechsen und Madagaskarleguanen. (ae/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben