Berlin : Zoologischer Garten: Schwierige Neubewohner im Aquarium

Das Aquarium des Zoologischen Gartens ist um mehrere Steinkorallen reicher: Als kleine Ableger wurden die Zweig- und Schalenkorallen im Salzburger Naturkundemuseum eigens für Berlin gezüchtet. Die Zoo-Mitarbeiter hoffen, dass sich die "Neuen" ebenso gut einleben wie einst die australischen Korallen und vielleicht schon bald ein echtes, wenn auch kleines Korallenriff bilden.

Die Pflege von Steinkorallen gilt auch unter Experten als besonders schwierig. Für ihr Wohlbefinden spielen Wasserqualität, Strömung, Lichtintensität und -farbe ebenso eine Rolle wie die richtige Dosierung der Spurenelemente.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar