Berlin : Zu englisch – One Stop Agency

Senat sucht schöneren Namen

-

Die „One Stop Agency“, die 2004 ihre Arbeit als zentrale Anlaufstelle für Investoren aufnimmt, soll eine andere Bezeichnung erhalten. „Wir suchen einen schönen Namen, der nicht so undeutsch ist“, sagte WirtschaftsStaatssekretär Volkmar Strauch im parlamentarischen Hauptausschuss. Dem CDU-Abgeordneten Matthias Wambach fiel sofort „Bermudadreieck“ ein, denn die Christdemokraten bezweifeln, dass die neue Anlaufstelle für Unternehmer erfolgreich arbeiten wird. „Endstation Sehnsucht“ war der spontane Vorschlag des SPD-Haushälters Ralf Wieland. Aber das war nicht so ernst gemeint. za

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar