ZUM SCHULANFANG : Gelbe Mützen und Tempo-30-Schilder

BLITZER VOR SCHULEN

Kinder gehören zu den besonders gefährdeten Verkehrsteilnehmern, weil sie Gefahren noch nicht richtig einschätzen können. Deshalb will die Polizei in den nächsten Wochen verstärkt morgens vor Schulen blitzen und zudem kontrollieren, ob die Kinder, die mit dem Auto zum Unterricht gebracht werden, richtig angeschnallt wurden. Zudem hat der Senat vor 69 an Hauptstraßen gelegenen Grund- und Sonderschulen Tempo-30-Schilder aufstellen lassen.

25 JAHRE GELBE MÜTZEN

Mit dem Schulanfang beginnt auch wieder die Zeit der gelben Mützen: Zum 25. Mal verteilen Verkehrswacht und BVG die bekannten Signal-Mützen, um die Erstklässler im Straßenverkehr besser sichtbar zu machen.

SCHULJAHR IN ZAHLEN

In Berlin gibt es 324 000 Schüler und 30 000 Lehrer. Die Zahl der Schüler an den 722 öffentlichen Schulen ist rückläufig, an den 104 freien Schulen steigt sie.

FERIEN UND MEHR

Vom 20. bis 31. Oktober sind Herbstferien. Weitere Ferientermine: www.berlin.de/sen/bildung/schulkalender. obs/sve

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben