Berlin : Zum Sonntagseinkauf in die City

-

Sie können, müssen aber nicht – das gilt an diesem Sonntag für Kunden und Handel gleichermaßen. Doch da sich die meisten Geschäftsleute dafür entschieden haben, bietet sich Touristen und Berlinern am traditionellen Ruhetag eine große Auswahl: Egal, ob KaDeWe, Ikea oder Galeries Lafayette, ob Potsdamer Platz, Schloßstraße oder Kurfürstendamm – in fast allen Berliner Geschäften kann heute von 14 bis 20 Uhr eingekauft werden. Auch an den nächsten vier WM-Sonntagen dürfen die Kaufhäuser öffnen.

Die Entscheidung für die Berliner war bereits im November 2005 gefallen. Damals hatte der Senat beschlossen, dass die Geschäfte während der Fußball-WM montags bis sonnabends von 6 bis 24 sowie an fünf Sonntagen von 14 bis 20 Uhr Kundschaft empfangen dürfen. Heftige Kritik gab es von Verdi, aber anders als in anderen Bundesländern verzichtete die Gewerkschaft in Berlin auf eine Klage. Mittelfristig strebt der Senat eine generelle Freigabe der Öffnungszeiten an den Werktagen an. Tsp

Weiteres im Internet

www.hbb-ev.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben