Berlin : Zur Belohnung eine Currywurst

-

Mit stehendem Beifall wurde am Dienstagabend Anita Kupsch in der Komödie am Kurfürstendamm belohnt. Dort stellte sie zum 150. Mal ihre „Männer und andere Irrtümer“ vor – die 25 Rollen dazu spielt sie ganz allein. „Anita,woher nimmst Du nur die Energie für diesen Marathon“, lobte TheaterMitinhaber Christian Wölffer in seiner Laudatio. Nach der Vorstellung wurde Kupsch ausgiebig gefeiert – unter anderen von der Charlottenburger Bürgermeisterin Monika Thieme, der Justizsenatorin Helga Schubert und der Berliner Ex-First-Lady Monika Diepgen. Als kulinarischen Höhepunkt gab es Currywurst. Die isst „die Kleene“ besonders gern – so wird Anita Kupsch von ihrem Fanpublikum liebevoll genannt. hema

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben