Berlin : Zwei auserwählte Gigolos

-

Killer, Boxer und Mantafahrer hat Til Schweiger schon gespielt, nun schlüpft er in die Rolle eines Gigolos. Gestern Abend stellte er zusammen mit Filmpartner Rob Schneider seine neue Komödie „Deuce Bigalow – European Gigolo“ im CineStar am Potsdamer Platz vor. Zur Deutschlandpremiere hatten sich eine Reihe von prominenten Gästen angesagt, leider kamen zunächst nur Christian „Benny Beimer“ Kahrmann und MorgenmagazinLegende Cherno Jobatey. Passend zum Thema des Films führte der Veranstalter eine Wahl zum „heißesten Gigolo Deutschlands“ durch – moderiert von Comedian Janine Kunze. Schweiger selbst stellte sich nicht zur Wahl, sondern begnügte sich mit der Rolle des Juroren. Dafür tanzte sich der amtierende „Mr. Niedersachsen“ Michael Teller in die Herzen der anwesenden Frauen. Nach eigener Aussage wurde er beim Sommerurlaub auf Mallorca um eine Teilnahme am Wettbewerb gebeten: „Da hab ich als erstes meine Freunde gefragt, ob sie mir das Wort Gigolo auf Deutsch übersetzen können.“ Über die Qualität des Films gehen die Urteile der Kritiker übrigens auseinander: Sie reichen von „witzig und unterhaltsam“ bis „erbärmlich“. sle

0 Kommentare

Neuester Kommentar