Berlin : Zwei Demos für Bildung und Erziehung

NAME

Mit zwei Großveranstaltungen wollen Eltern, Lehrer und Erzieher für die Belange der Kinder und Jugendlichen demonstrieren. Den Anfang macht die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft am 12. Juni ab 17 Uhr mit einer Protestveranstaltung am Alex. Im Mittelpunkt steht das Motto „Mehr Zeit für Kinder und Jugendliche“. Dabei geht es auch um die Forderung nach einer verlässlichen Nachmittagsbetreuuung – etwa durch mehr Ganztagsschulen – und um „bessere Lern- und Arbeitsbedingungen“. Am 15. Juni dann demonstriert der Landeselternausschuss Kindertagesstätten ab 14 Uhr vor dem Roten Rathaus. Die Elternvertreter wollen nicht länger hinnehmen, dass die Bezirkszuschüsse für Spiel- und Bastelmaterial immer weiter reduziert werden. Pro Kind stehen nur wenige Cent zur Verfügung. sve

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben