Berlin : Zwei Frauen von Reisebus überfahren

-

Zwei Fußgängerinnen sind am Dienstag in Treptow von einem Reisebus überfahren worden. Eine von ihnen wurde lebensgefährlich, die andere schwer verletzt. Gegen 23.25 Uhr überquerten die beiden 37 und 53 Jahre alten Frauen die Kiefholzstraße. Die Ampel zeigte für sie grünes Licht. In diesem Moment bog ein Reisebus ebenfalls bei Grün von der Elsenstraße nach links in die Kiefholzstraße ab. Die 46jährige Busfahrerin übersah die beiden Frauen, hieß es bei der Polizei. Die Fußgängerinnen wurden vom Bus erfasst und gerieten unter das Heck des Fahrzeugs.

Die 53-Jährige aus dem Landkreis Prignitz erlitt schwere Beinverletzungen. Ihre Begleiterin aus Treptow wurde mit lebensgefährlichen inneren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Busfahrerin erlitt einen so schweren Schock, dass auch sie im Krankenhaus betreut werden musste. Sie steuerte den Bus für eine privates „VIP-Service-Unternehmen“, Fahrgäste waren zum Zeitpunkt des Unfalls nicht an Bord. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 4664-681800 zu melden. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar