Berlin : Zwei Männer starben bei Unfällen

-

Zwei Menschen kamen am Freitagabend und Sonnabend früh bei Verkehrsunfällen ums Leben. Am Freitag gegen 17 Uhr war ein 79-jähriger Fußgänger auf der Nonnendammallee beim Überqueren der Fahrbahn am Quellweg von einem Lieferwagen angefahren und getötet worden. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 4664-281800 zu melden. Am Sonnabend früh raste ein 21-Jähriger mit seinem Seat in der Groß-Ziethener Chaussee in Rudow gegen eine Gaslaterne. Der Fahrer war sofort tot, zwei schwer verletzte Beifahrer mussten von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden. Die Zahl der Verkehrstoten steigt in diesem Jahr damit auf 59. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben