Berlin : Zwei Millionen staunten im Wintergarten

-

Der Wintergarten wird Millionär. Doppelter Millionär sogar. In der kommenden Woche erwartet das Varieté in der Potsdamer Straße den zweimillionsten Besucher seit der Gründung im September 1992. Damals hatten sich Peter Schwenkow, Bernhard Paul und André Heller vorgenommen, „Entertainment von heute im Ambiente der goldenen 20er“ zu machen. 60 Shows entstanden seither. Gerade feierte dort das Programm „Circo Massimo“ seine Premiere. Die nächste Produktion im neuen Jahr dreht sich, nein nicht um die Fußball-WM, sondern um Wolfgang Amadeus Mozart, dessen Geburtstag sich zum 250. Mal jährt. Nach Ankündigung von Wintergarten-Geschäftsführer Wolfgang Strecker soll „Mozart am Trapez“ eine der aufwendigsten Shows des Varietés (Telefon: 25008888) werden. Die Artistiknummern werden von einem sinfonischen Orchester begleitet. ling

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben