Berlin : Zwei neue Angebote für behinderte und alte Menschen in Köpenick

Zwei Initiativen des Beschäftigungswerkes des Behindertenverbandes e.V. (BBV) haben im Bezirk Köpenick die Arbeit aufgenommen. Die beiden Angebote zur Betreuung von Behinderten und Senioren befinden sich in der Müggelheimer Straße 55, wie der BBV in einer Presseerklärung mitteilte.

Das Projekt "Integrative Betreuung und Begleitung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen" will Menschen mit Einschränkungen der Mobilität die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglichen. Angeboten werden Begleit- und Schiebedienste, zum Beispiel für Einkäufe, Arzt- und Behördengänge, und Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen nach einer Krankheits- oder Isolationsphase. Das Projekt berät auch bei Sozialhilfe-Anträgen sowie über Heil- und Hilfsmittel. Die Einrichtung ist unter der Telefonnummer 651 82 70 erreichbar.

Ähnliche Aufgaben übernimmt das "Kommunikations- und Informationszentrum Köpenick." Deren Mitarbeiter begleiten mobilitätseingeschränkte und ältere Menschen beim Gang zu Ämtern, Kulturveranstaltungen, Bekannten, zum Friseur oder einfach beim Spazierengehen. Im Angebot stehen auch Lesungen, Spielenachmittage, Gymnastik für Behinderte und Senioren und ein Plaudercafé. Auch Selbsthilfegruppen können sich bilden. Die Telefonnummer lautet 651 82 28.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben