Berlin : Zwei Passanten bei Unfällen schwer verletzt

weso

Bei zwei Unfällen erlitten am Mittwochabend ein neunjähriger Schüler und ein 37-jähriger Mann schwere Verletzungen. Der 37-Jährige wurde gegen 20.50 Uhr auf der Straße der Pariser Kommune in Friedrichshain von einem Auto angefahren. Der Passant hatte nach Auskunft der Polizei die Straße betreten, ohne auf den Verkehr zu achten. Eine 55-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Mann brach sich beide Oberschenkel und erlitt eine Kopfplatzwunde. Bereits gegen 19 Uhr war ein neunjähriger Junge auf der Wildenbruchstraße in Neukölln von einem betrunkenen Autofahrer angefahren worden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben