Berlin : Zwei Überfälle auf Zeitungsladen und Schnellrestaurant

cs

Mit einem Revolver hat ein maskierter Räuber in der Nacht zum Donnerstag gegen zwei Uhr früh den 26-jährigen Schichtleiter eines Schnellrestaurants in der Budapester Straße in Charlottenburg bedroht und in seinem Büro zum Hinlegen gezwungen. Danach fesselte ihm der Täter die Hände, stahl Geld, schloss die Bürotür hinter sich ab und flüchtete. Sein Opfer konnte sich wenig später selbst befreien. Bei einem weiteren Überfall auf einen Zeitungsladen an der Brüsseler Straße in Wedding bedrohten fünf Räuber am Mittwoch gegen 19 Uhr den 55-jährigen Verkäufer gleichfalls mit einer Schußwaffe und zwangen ihn zur Herausgabe von Geld.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben