Berlin : Zwei Verletzte bei Brand in Einfamilienhaus

weso

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus im Ortsteil Staaken wurden gestern Nachmittag zwei Personen schwer verletzt. Eine Frau wurde nach Auskunft der Polizei wiederbelebt. Der Brand am Weinmeisterhornweg 169 war gegen 16.30 Uhr vermutlich durch ein implodierendes Fernsehgerät ausgelöst worden. Die Feuerwehr hatte die Flammen schnell unter Kontrolle. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte gestern Abend bis Redaktionsschluss nicht geklärt werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben