• Zweiter Bombenanschlag auf Autohändler Sprengkörper explodierte nach Feierabend – niemand verletzt

Berlin : Zweiter Bombenanschlag auf Autohändler Sprengkörper explodierte nach Feierabend – niemand verletzt

-

Erneut wurde auf die Gebrauchtwagenfirma „Blickpunkt“ in Tiergarten ein Anschlag verübt. Wie in einem Teil der gestrigen Auflage bereits gemeldet, explodierte am Montagabend gegen 19.10 Uhr an der Quitzow/Ecke Perleberger Straße ein Sprengsatz. Eine Angestellte, die zum Zeitpunkt der Explosion das Grundstück verließ, kam mit dem Schrecken davon. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Anschlag der Frau galt. Bereits vor einem Jahr war ein Bombenanschlag auf das Autogeschäft verübt worden. Die Täter wurden nie gefasst.

In der Nachbarschaft hat niemand etwas gesehen, aber viele haben am Montagabend den Knall gehört: „Ich bin hochgeschreckt und dachte, es sei ein Unfall passiert“, sagte Ute Lauterbach. Sie besucht zurzeit ihren Sohn, der im Haus gegenüber wohnt. Anschließend eilte die gelernte Krankenschwester auf die Straße und bot ihre Hilfe bei der Versorgung von möglichen Verletzen an. Sie wurde glücklicherweise nicht gebraucht.

Die Polizei rätselt derzeit über das Motiv des Anschlags vom Montag und versucht, einen Zusammenhang mit der Explosion vom Juli vergangenen Jahres zu finden. Eines gilt für die Ermittler als sicher: Ein politisches Motiv steckt nicht dahinter. Im Autohaus selbst hält man sich bedeckt: „Wir sagen nichts, so lange die Ermittlungen der Polizei nicht abgeschlossen sind“, sagte eine Mitarbeiterin am Dienstag.weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben