Berlin : Zweiter Hindu-Tempel in Neukölln

Berlin bekommt einen zweiten Hindu- Tempel in Neukölln. Der Verein Berlin Hindu Mahasabhai gab bereits im November einen Antrag auf Bauvorbescheid ab. Er soll in den kommenden Tagen bearbeitet werden. Der Verein hofft auf einen Baubeginn im Mai. Das 14 mal 14 Meter große Gebäude soll an der Blaschkoallee Ecke Riesestraße entstehen. Der Liegenschaftsfonds verlangt 170 000 Euro für das Gelände. Der Tempelbau soll 450 000 Euro kosten, die der Verein vor allem über Spenden aufbringen will. Noch beten die 200 Mitglieder in einem Keller in der Urbanstraße, der dann aufgegeben werden soll. Im November hatte bereits der Verein Sri Ganesha den Spatenstich für den ersten Hindu-Tempel in der Hasenheide ebenfalls in Neukölln gefeiert. mj

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben