Berlin : Zweitklässler lesen besser als im Vorjahr

-

Die aktuellen DeutschVergleichsarbeiten der Zweitklässler haben zu überraschenden Ergebnissen geführt: In fast allen Bereichen schnitten die Schüler besser ab als 2004. Dies teilte Bildungssenator Klaus Böger (SPD) gestern mit. An den Arbeiten hatten am 3. Mai fast 24 000 Schüler von 432 Schulen teilgenommen. Erstmals erhalten alle Eltern einen detaillierten Auswertungsbogen. Besonders auffällig ist, dass sich die Kinder ausländischer Herkunft verbessert haben. Im vergangenen Jahr gehörten noch 60 Prozent von ihnen zur Gruppe der schwächsten Leser. Dieses Jahr sind es nur noch 46,1 Prozent. Allerdings bleibt die Kluft zu den Kindern deutscher Herkunft groß. Warum die Leistungen insgesamt besser geworden sind, war gestern nicht eindeutig zu beantworten. Böger vermutet, dass „die Förderung in der Breite schon jetzt besser zu gelingen scheint“. sve

Die Vergleichsarbeiten im Internet:

www.senbjs.berlin.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben