Berlin : Zwölf Prozent mehr Fluggäste in Berlin

du-

Die dänische Fluggesellschaft Sun Air of Scandinavia, ein Franchise-Unternehmen der British Airways, nimmt am Montag den Linienverkehr zwischen Berlin-Tegel und Billund auf. Die Route in die Stadt des Legolandes wird werktags zweimal und sonntags einmal bedient. Ab Dienstag startet Portugalia von Schönefeld täglich nach Lissabon. Die portugiesische Metropole ist die elfte europäische Haupstadt, die vom Standort des geplanten Berliner Großflughafens zu erreichen ist. Die Deutsche Lufthansa stockt im Sommerflugplan die Zahl ihrer werktäglichen Flugpaare zwischen Berlin und München um vier auf 14 auf. Auch im Februar verzeichneten die Berliner Flughäfen wieder einen Passagierzuwachs um zwölf Prozent. Insgesamt wurden 933 426 Reisende abgefertigt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben