Berlin : Zwölfjähriger überfällt Blumenladen

-

Ein Junge auf Raubzug: Mit seiner Spielzeugpistole bedrohte ein Zwölfjähriger am Mittwoch gegen 15.30 Uhr den Verkäufer eines Blumenladens am Sterndamm im Köpenicker Ortsteil Johannisthal und verlangte fünf Euro. Der 48Jährige war sich angesichts der täuschend echt aussehenden Waffe anfangs nicht sicher, ob er sich in Gefahr befand. Deshalb drängte er den Jungen erst aus dem Laden, als dieser den Pistolenlauf kurzzeitig zu Boden senkte. Dabei half ihm ein 29-jähriger Kunde.

Vor dem Blumengeschäft hielten die beiden Männer den kleinen Räuber nach einer kleinen Rangelei kurze Zeit fest, nahmen ihm seine Pistole ab, die sich als Spielzeugmodell erwies – und schrieben seine Adresse vom Schülerausweis ab. Danach ließen sie das Kind laufen und informierten die Polizei. cs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben