BERLINER Chronik : 27. November 1982

Vor 25 Jahren berichteten wir über die unproduktive Verwaltungsdruckerei

Der Senat läßt untersuchen, wie die Produktivität der landeseigenen Verwaltungsdruckerei erhöht werden kann. Von dem Ergebnis soll auch abhängen, ob die Aufgaben der Druckerei „auf Dritte“ übertragen werden, wie der Senat jetzt auf eine FDP-Anfrage hin mitteilte. Die Wirtschaftlichkeit des Betriebes soll durch Ausschöpfung aller Rationalisierungsmöglichkeiten erhöht werden. Der Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit seien jedoch Grenzen gesetzt, die sich aus der erhöhten Fürsorgepflicht des öffentlichen Arbeitgebers ergäben.

Die zentrale Verwaltungsdruckerei des Landes wurde 2003/04 privatisiert. Seither vergeben die meisten Verwaltungen ihre Druckaufträge in eigener Regie.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben