Der Tagesspiegel : Berliner Industrie mit deutlichem Umsatzminus 2009

Die Berliner Industrie hat im vergangenen Jahr deutliche Einbußen erlitten, aber ihre Belegschaften gehalten. Der Umsatz der 325 großen Branchenbetriebe ging um 6,3 Prozent auf 21,4 Milliarden Euro zurück, wie das Amt für Statistik am Dienstag mitteilte.

Berlin (dpa/bb)Die Berliner Industrie hat im vergangenen Jahr deutliche Einbußen erlitten, aber ihre Belegschaften gehalten. Der Umsatz der 325 großen Branchenbetriebe ging um 6,3 Prozent auf 21,4 Milliarden Euro zurück, wie das Amt für Statistik am Dienstag mitteilte. Dabei gab es im Auslandsgeschäft ein etwas kleineres Minus von 4,9 Prozent. Trotz der Krise blieb die Zahl der Beschäftigten im Jahresschnitt jedoch stabil bei 77 433 (plus 0,1 Prozent). Im Monat Dezember wurde insgesamt ein Umsatzminus von 4,8 Prozent ausgewiesen. Dabei verbuchten die Pharmahersteller als wichtigste Industriebranche der Hauptstadt aber wieder einen Umsatzzuwachs um 5,1 Prozent.