Der Tagesspiegel : Bernauer Brandprozess: Drei Täter fechten Haftstrafen an

Der grausame Brandanschlag auf einen jungen Mann im brandenburgischen Bernau beschäftigt weiter die Justiz. Sowohl Staatsanwaltschaft und Nebenklage als auch drei der Angeklagten legten vorsorglich Revision ein, bestätigte eine Sprecherin des Landgerichts Frankfurt (Oder). Dort waren die fünf Angeklagten Ende Juli unter anderem wegen versuchten Mordes zu Gefängnisstrafen bis zu 15 Jahren verurteilt worden. Sie hatten im Januar den 22-jährigen Tilo R. zunächst stundenlang misshandelt und dann angezündet. Die Staatsanwaltschaft legte Revision im Fall der beiden zu 14 und 15 Jahren Haft verurteilten erwachsenen Täter ein. Gleiches gelte für den zur Tatzeit knapp 18-jährigen Marcel R., der das Opfer ansteckte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben