BIENENSPERRGEBIET AUSFLUGS-TIPPS : Faulbrut in Köpenick ausgebrochen

Eine Auswahl fürs Wochenende

In einem Bienenbestand in Berlin-Köpenick ist die Amerikanische Faulbrut ausgebrochen. Das Veterinäramt Treptow- Köpenick hat daher Teile von Köpenick, Oberschöneweide und Friedrichshagen zum Sperrgebiet erklärt. Die Amerikanische Faulbrut wird durch Bakterien ausgelöst, die Bienenlarven töten. Menschen sind nicht gefährdet. Alle Bienenvölker im Sperrbezirk müssen amtlich untersucht werden. Tsp

Baden gehen. Die Badesaison in Brandenburg ist eröffnet. Wieder ist eine aktuelle Karte im Internet veröffentlicht worden, auf der alle 253 Badestellen des Landes verzeichnet sind – mit der jeweiligen Wasserqualität. Wie es hieß, zeigen die ersten Untersuchungen der Badegewässer zeigen eine gute bis sehr gute Wasserqualität. Die Karte im Internet: www.brandenburg.de/badestellen. ddp

Rennfieber.

Die Rennserie „Deutsche Tourenwagen Masters (DTM)“ gastiert am Wochenende auf dem Lausitzring bei Klettwitz. Am Freitag und Sonnabend finden Trainingsläufe statt. Das eigentliche Rennen startet am Sonntag um 14 Uhr. Es geht über 48 Runden. Am Sonntag kostet die Tickets zwischen 10 und 46 Euro. Infos unter 01805/880 288 und www.eurospeedway.de

Exkursion.

Die Naturschutzstation Linum (Nauener Straße 68) stellt am Sonntag von 12 bis 18 Uhr ihr Projekt zur Rettung der Europäischen Sumpfschildkröte vor. Das Tier kommt deutschlandweit nur noch in Brandenburg vor. Um 13 Uhr beginnt ein Vortrag, an den sich eine Führung durchs Freigelände anschließt. Es gibt auch ein Kinderprogramme. Um 16.30 Uhr wird zu einer Exkursion ins Teichland rund um Linum eingeladen. Infos unter Tel. 033922/902 55.

Stadtführung.

In historischen Kostümen führen Mitglieder des Museumsvereins der Stadt Peitz am Sonnabend ab 15 Uhr durch ihre Stadt und stellen deren Geschichte in Episoden vor. Treffpunkt ist das Rathaus. Die Teilnahme kostet drei Euro, für Kinder 1,50 Euro. Auskünfte unter Tel. 035601/33307 und www.museumsverein-peitz.de Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben