Der Tagesspiegel : Big Brother: Sieben Standorte für Videoüberwachung benannt

Die brandenburgischen Polizeipräsidien haben dem Innenministerium in Potsdam bisher sieben Standorte für die Videoüberwachung öffentlicher Plätze empfohlen. Das berichtet die "Berliner Zeitung" unter Berufung auf Sprecher von Polizeipräsidien. Bei diesen Orten handelt es sich unter anderen um den Gedenkstein für den zu Tode gehetzten Algerier Omar Ben Noui in Guben, den Hortenvorplatz in Frankfurt (Oder), den Bahnhofsbereich von Erkner sowie die Bahnhofsvorplätze von Bernau und Eberswalde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar