Bilanz : Bach lobt "brillante Spiele" - und bestätigt Dopingfall

IOC-Vizepräsident Thomas Bach zieht in Peking Bilanz.

Bach stellt den Peking-Spielen ein hervorragendes Abschlusszeugnis aus. „Wir haben brillante Spiele für Athleten gesehen“, sagte er am Samstag. Die Sportstätten seien „absolute Weltklasse“.

Auch aus deutscher Sicht zog der Spitzenfunktionär des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) „ein sehr positives Fazit“.

Name des Dopingsünders noch geheim

Bach bestätigte zudem, dass es statt der vorgesehenen Rekordzahl von 4500 Dopingtests am Ende mehr als 5000 sein werden. Außerdem habe es einen sechsten Doping-Fall bei den Spielen gegeben. Der Name des Dopingsünders soll am (heutigen) Samstag bekanntgegeben werden. (dpa)