Der Tagesspiegel : Biosprit aus Kohlendioxid

Doppelt umweltfreundlich ist ein neuer Umwandlungsprozess aus Singapur: Er soll klimaschädliches Kohlendioxid binden und gleichzeitig Biosprit erzeugen. Dafür benötigen die Forscher weder Ackerpflanzen noch viel Energie, sondern lediglich eine Gruppe von Molekülen, die N-heterozyklische Carbene genannt werden. Mit deren Hilfe können sie sogar bei Raumtemperatur und trockener Luft aus Kohlenstoffdioxid Methanol erzeugen – einen einfachen Alkohol. Er gilt als Kraftstoff der Zukunft für umweltfreundliche Fahrzeuge, kommt aber auch als Frostschutzmittel und in der Chemieindustrie zum Einsatz. Bisherige Herstellungsverfahren benötigen allerdings recht viel Energie, höhere Temperaturen und Drücke und eine längere Reaktionszeit. Die Forscher beschreiben die Details im Fachblatt „Angewandte Chemie International Edition“. Nun müssen sie zeigen, ob sich ihre Methode auch im großen Maßstab umsetzen lässt.wsa

0 Kommentare

Neuester Kommentar