Börse am Mittag : Dax kann zulegen

Nach einem verhaltenen Start haben die deutschen Aktienindizes im bisherigen Handel zulegen können. Die Zahlen der Deutschen Bank wurden positiv aufgenommen.

Börse9
Foto: ddp

Frankfurt/TokioDie deutschen Aktien sind nach verhaltenem Auftakt in die Gewinnzone vorgerückt. Der Dax verbesserte sich gestützt auf positiv aufgenommene Zahlen der Deutschen Bank bis zum Mittag um 0,23 Prozent auf 7996 Zähler. Der MDax erholte sich um 0,78 Prozent auf 10.560 Punkte. Der TecDax gewann 0,86 Prozent auf 1012 Zähler.

Die Deutsche Bank hat im dritten Quartal dank geringerer Bonuszahlungen und eines starken Privatkundengeschäfts besser abgeschnitten als vom Unternehmen vorhergesagt. "Die Zahlen sind deutlich besser als befürchtet", kommentierten die Experten von Sal. Oppenheim mit Blick auf die US-Immobilien- und Kreditkrise. Für die Aktie ging es um 3,87 Prozent auf 92,24 Euro nach oben.

GPC Biotech in der Krise

Außerhalb des Zahlenreigens brachen GPC Biotech im TecDax um 61,81 Prozent auf 3,04 Euro ein. Das Biotechnologieunternehmen verfehlte in einer klinischen Studie ein wichtiges Ziel für den ehemaligen Hoffnungsträger Satraplatin. Das Krebsmedikament steht nach Einschätzung von Branchenbeobachtern vor dem Aus.

Nach Zahlen stiegen dagegen MAN um 4,32 Prozent auf 123,44 Euro. Auch die Quartalsberichte von Fresenius Medical Care (FMC) und Fresenius stießen bei Händlern und Analysten auf positives Echo. FMC legten um 3,04 Prozent auf 36,57 Euro zu, Fresenius sprangen gar um 5,66 Prozent auf 53,57 Euro. (mit dpa)

DAX

7.996,11

+0,23%

MDAX

10.560,29

+0,78%

TECDAX

1.012,98

+0,86%

Dow Jones

13.792,47

-0,57%

Nasdaq

2.207,60

+0,19%

Nikkei

16.737,63

+0,52%

EUR-USD

1,4457

+0,12%

Ölpreis (Brent)

86,63

-2,78%


(Stand: 31. Oktober 2007 - 13 Uhr)