Börse : Der Dax holt auf

Berlin - Viele Anleger haben die jüngsten Kursverluste am deutschen Aktienmarkt am Mittwoch zum Einstieg genutzt. Der Dax schaffte es bis kurz vor Handelsschluss dennoch nicht, sein Vortagesniveau zu übertreffen. Am Vormittag fiel das Börsenbarometer noch um rund ein Prozent auf unter 7500 Punkte. Nach Aktienkäufen wurden die Verluste bis zum frühen Abend aber wieder abgebaut. Kurz vor Handelsende notierte der Dax auf dem Schlusstand von Dienstag: 7678 Punkte.

Gefragt waren nach positiven Analysteneinschätzungen die Papiere des Chipherstellers Infineon, die 1,1 Prozent gewannen. Die Titel des Chemie- und Pharmariesen Bayer setzten ihren zu Wochenbeginn gestarteten Höhenflug fort und kletterten um zwei Prozent. Unter Verkaufsdruck standen hingegen die Aktien der Allianz, die 1,2 Prozent verloren.

Die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere stieg am Rentenmarkt auf 4,69 (Vortag: 4,59). Der Rex sank um 0,37 Prozent auf 113,20 Punkte. Der Bund Future sank um 0,38 Prozent auf 109,91 Punkte. Der Kurs des Euro fiel. Die EZB setzte ihn auf 1,3287 (Dienstag: 1,3345) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7526 (0,7493) Euro. Tsp