Börse : Finanzwerte treiben den Dax

Berlin - Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Montag von den Kursverlusten der vergangenen Woche etwas erholt. Bis zum späten Nachmittag gewann der Leitindex Dax 1,1 Prozent auf 7676 Zähler. Für den M-Dax mittelgroßer Werte ging es um 1,2 Prozent auf 10 784 Punkte nach oben. Der Tec-Dax stieg um 1,3 Prozent auf 898 Zähler. Händler verwiesen auf positive Vorgaben, die für einen guten Start gesorgt hatten.

Im Dax standen Finanzwerte ganz oben auf der Gewinnerliste. Grund waren neue Fusionsgerüchte. Der Allianz-Konzern prüft angeblich ein Zusammengehen mit einer Großbank, um seine Position auf dem Finanzmarkt zu festigen. Die Aktie des Konzerns legte um 2,7 Prozent zu. Im Fahrwasser von Allianz legten auch die Aktien der Deutschen Bank und der Commerzbank deutlich zu.

Am Rentenmarkt sank die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 4,57 (4,59) Prozent. Der Rentenindex Rex kletterte um 0,03 Prozent auf 113,70 Punkte. Der Bund Future blieb unverändert bei 110,88 Punkten. Der Kurs des Euro ist gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte ihn auf 1,3355 (Freitag: 1,3349) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7488 (0,7491) Euro. Tsp