Der Tagesspiegel : Bombodrom-Gegner geben nicht auf Vor Entscheidung noch mal Proteste

-

Rheinsberg. Vor der Entscheidung zur Zukunft des Bombenabwurfplatzes bei Wittstock machen die Gegner noch einmal mobil. So werde am Pfingstsonntag eine Kundgebung stattfinden, kündigte die Bürgerinitiative „Freie Heide“ an. Die grüne TourismusExpertin Undine Kurth forderte in einem offenen Brief den Verzicht auf das Militärprojekt. Die Bundeswehr will auf dem „Bombodrom“ genannten Gelände Tiefflüge und Bombenabwürfe trainieren. Tourismusbranche und Anwohner protestieren dagegen. Befürworter hoffen auf bis zu 500 Arbeitsplätze in der Region. Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) hat eine Entscheidung bis Ende Juli angekündigt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben