Der Tagesspiegel : Bonbonfabrik bevorzugt ältere Arbeitnehmer

-

Potsdam - In der neuen Bonbonfabrik des Unternehmens Katjes in Potsdam haben auch Bewerber über 45 Jahre Chancen auf einen Job. Die Ende September ihre Produktion aufnehmende Firma hat eine entsprechende Mitteilung an die Potsdamer Arbeitsagentur geschickt, bestätigte der Kaufmännische Geschäftsleiter, Reinhard Sanders, jetzt auf Nachfrage. „Wir haben an unseren beiden bisherigen Standorten in Emmerich am Niederrhein und in Stuttgart ausgesprochen gute Erfahrungen mit älteren Arbeitnehmern gemacht“, sagte Sanders. „Sie sind sogar oft stärker motiviert, halten bessere Disziplin und melden sich viel seltener als jüngere Kollegen krank.“ Es wäre doch schade, wenn auf das Können der älteren Arbeiter verzichtet werde.

Die Potsdamer Bonbonfabrik will zunächst mit 65 Arbeitskräften starten, die vorwiegend mit der Verpackung beschäftigt werden sollen. Ab Dezember ist ein Zwei-Schicht-Betrieb vorgesehen. Bei entsprechender Absatzlage plant das Unternehmen eine durchgehende Produktion mit bis zu 120 Beschäftigten. Das Unternehmen investiert zwölf Millionen Euro und will jährlich bis zu 32 Millionen Tüten Bonbons produzieren. Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar