Brandenburg : Ausflugstipps für Himmelfahrt

Wohin am verlängerten Wochenende? Eine Auswahl von Ausflugszielen in Brandenburg.

Für Bauernfreunde. Brandenburgs Landwirtschaft präsentiert sich von Donnerstag bis Sonntag im Märkischen Ausstellungs- und Freizeitzentrum in Paaren/Glien. Es gibt auf der Landwirtschaftsausstellung Tierschauen und Schaumelken. Geöffnet ist täglich von 9 bis 18 Uhr, am Sonntag bis 17 Uhr. Eintritt 7 Euro, Kinder bis sechs Jahre frei. Auskünfte 033230/740, www.brandenburghalle.de

Für Feierwillige. Fünf Bühnen, Unterhaltung am laufenden Band und 140 Händler machen das Bibulibusfest in Neuzelle zum größten Himmelfahrtsspektakel der Region. Von 9 bis 22 Uhr verwandelt sich der Innenhof des Klosters in einen großen Biergarten. Die Klosterbrauerei lädt zu Führungen ein. Infos unter Tel. 033652/8100, www.neuzeller-bier.de

Für Faustliebhaber. Das ehemalige Zisterzienserkloster Chorin bei Eberswalde bildet an drei Tagen die Kulisse für Goethes Faust. Am Donnerstag, Freitag und Sonnabend gastiert hier das Ensemble der Uckermärkischen Bühnen Schwedt. Die Karten kosten zwischen 30 und 35 Euro. Auskünfte unter Tel. 03332/538 111, www.theater-schwedt.de

Für Dampferfahrer. Die Weiße Flotte in Potsdam bietet am Donnerstag eine Sonderfahrt in das malerische Schifferstädtchen Ketzin an. Nach der Abfahrt um 11 Uhr von der Langen Brücke in der Nähe des Hauptbahnhofes geht es vorbei an Caputh, Petzow und Geltow und über den Schwielowsee bis nach Ketzin, wo ein 90-minütiger Landgang eingeplant ist. Zurück geht es durch den Sacrow-Paretzer-Kanal bis nach Potsdam. Ankunft ist gegen 17 Uhr. Preise zwischen 11 und 17 Euro. Infos unter Tel. 0331/27 59 210, www.schiffahrt-in-potsdam.de

Für Wintersportanhänger. Die neuen Sprungschanzen im Papengrund in Bad Freienwalde erleben am Sonnabend zwischen 17.30 und 22 Uhr ihren bisherigen internationalen Höhepunkt. Weltmeister, Olympiasieger und Weltcupsieger springen auf Matten ins Tal. Angekündigt haben sich Sportler aus Österreich und Tschechien. Am Donnerstag, Freitag und Sonntag findet zwischen 10 und 16 Uhr ein freies Training statt. Eintritt 3 Euro, Kinder 1 Euro. Infos unter Tel. 03344/4130, www.wsv1923.de

Für Königinnenverehrer. An den letzten Aufenthalt von Königin Luise im Schloss Paretz am 20. Mai 1810 erinnert eine Sonderführung am Donnerstag ab 14 Uhr. Zwei Stunden später beginnt ein kleines Konzert. Auskünfte unter Tel. 0331/969 4202, www.spsg.de Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar