Brandenburg : Gewalttäter flüchtet bei Freigang

Ein wegen Mordes und Vergewaltigung verurteilter Straftäter ist am Freitag nicht von einem Freigang in die Justizvollzugsanstalt Brandenburg/Havel zurückgekehrt.

Brandenburg/Havel - Nach dem 56-Jährigen werde gefahndet, sagte ein Polizeisprecher. Der Flüchtige war 1987 rechtskräftig zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden und befindet sich im offenen Vollzug.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der Mann am Freitagmorgen das Gefängnis verlassen und wollte nach Berlin. Der Mann hat ein scheinbares Alter von etwa 60 Jahren, ist 1,78 Meter groß und von kräftiger Gestalt. Er hat blaugraue Augen und graues, schütteres Haar. Auf der linken Schulter trägt er eine Tätowierung, die einen Tiger zeigt. Der Mann gilt Polizeiangaben zufolge als gewalttätig und ist alkoholkrank. Zum Zeitpunkt der Flucht war er mit einer blauen Hose, grauem Oberhemd und schwarzen Schnürschuhen bekleidet. Möglicherweise trägt er eine Brille.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Mann gesehen haben oder Angaben zu seinem möglichen Aufenthaltsort machen können, sich bei der Polizeiwache Brandenburg unter der Telefonnummer (03381) 5600, bei jeder anderen Polizeidienstelle oder über die Internetwache zu melden. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben