Der Tagesspiegel : Brandenburg trägt ein Viertel der Trevira-Rettung

Das Land Brandenburg will sich mit einem Viertel an dem Rettungspaket für den insolventen Textilfaser- Produzenten Trevira beteiligen. Das entspreche einem Finanzierungsanteil von 5,75 Millionen Euro, teilte die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) am Donnerstag in Potsdam mit.

Potsdam (dpa/bb)Das Land Brandenburg will sich mit einem Viertel an dem Rettungspaket für den insolventen Textilfaser- Produzenten Trevira beteiligen. Das entspreche einem Finanzierungsanteil von 5,75 Millionen Euro, teilte die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) am Donnerstag in Potsdam mit. Beteiligt sei ein Konsortium von vier Banken. Damit werde die ILB einen wichtigen Beitrag leisten, um die Produktion fortzusetzen und die 651 Arbeitsplätze am Standort Guben (Spree-Neiße) zu retten.