Brandenburger Jahresbilanz : Mehr Bußgelder von Rasern

Im vorigen Jahr hat das Land 45,9 Millionen Euro aus Buß- und Verwarnungsgeldern eingenommen. Die Einnahmen verringerten sich insgesamt, doch Raser wurden stärker zur Kasse gebeten.

2009 waren es noch insgesamt 51,8 Millionen Euro Bußgeldeinnahmen. Das Geld fließt in den Landeshaushalt. Parallel dazu erhöhte sich nach Angaben des Innenministeriums jedoch die Zahl der Bußgeldbescheide infolge von Tempoverstößen. So wurden im Jahr 2010 mehr als 236.000 Tempoverstöße geahndet, 2009 waren es etwas mehr als 233.500. (dapd)

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben