Broadway : "Golden Girls"- Star Bea Arthur ist im Alter von 86 Jahren gestorben

Die amerikanische Schauspielerin Bea Arthur, bekannt aus der TV-Kultserie "Golden Girls", ist gestorben. Die 86-Jährige erlag am Samstag in ihrem Haus in Los Angeles einem Krebsleiden.

New York/Los Angeles Mit der Rolle der scharfzüngigen Dorothy in der Erfolgsserie "Golden Girls" eroberte Bea Arthur weltweit das Publikum. Die in New York geborene Schauspielerin, Sängerin und Komödiantin spielte von 1985 bis 1992 mit beißendem Witz und sonorer Stimme eine Aushilfslehrerin, die zusammen mit ihrer rabiaten Mutter und zwei Freundinnen in einer Wohngemeinschaft in Florida lebt.

Die beliebte Sitcom wurde mit 35 Preisen ausgezeichnet. Die Serie griff viele damalige Tabuthemen wie Homosexualität, Diskriminierung, Sterbehilfe oder Armut im Alter mit Witz und Niveau auf. Arthur wurde für ihre Rolle mit einem Emmy ausgezeichnet und für vier Golden Globes nominiert.

Bereits vor ihrem Welterfolg als "Golden Girl" hatte Arthur in den USA sechs Jahre lang mit ihrer TV-Show "Maude" mit kontroversen Themen für Furore gesorgt. Ihre Leidenschaft gehörte auch der Theaterarbeit. Zuletzt begeisterte sie 2002 mit ihrer Solo-Show "Bea Arthur on Broadway: Just between Friends" in New York. (sh/dpa)