Bundesliga : Frings fällt bis zum Jahresende aus

Torsten Frings hat seine Innenbandverletzung noch nicht richtig auskuriert. Der Nationalspieler wird in diesem Jahr für Werder Bremen nicht mehr zum Einsatz kommen.

Frings
Torsten Frings (l.) im Zweikampf gegen Herthas Marko Pantelic. -Foto: ddp

BremenFür Nationalspieler Torsten Frings ist das Fußball- Jahr 2007 beendet. Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler von Werder Bremen wird wegen einer Verletzung im rechten Knie in der Hinrunde der Fußball-Bundesliga nicht mehr zum Einsatz kommen. "Torsten wird in diesem Jahr nicht mehr spielen", sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf.

Grund für die erneute Zwangspause ist die Innenbandverletzung, die sich Frings in der Saisonvorbereitung zugezogen hatte. Eingehende Untersuchungen haben laut Schaaf ergeben, dass die Verletzung doch noch nicht so gesundet ist wie zunächst angenommen. "Er braucht eine längere Pause und wird erst Ende des Jahres wieder in die Bewegung gehen", erläuterte Schaaf.

Frings hatte nach seiner am 24. Juli erlittenen Innenbandverletzung erst Anfang Oktober in der Champions-League- Partie gegen Olympiakos Piräus sein Pflichtspiel-Comeback gegeben. Erneute Probleme waren in der Bundesligabegegnung bei Schalke 04 am vergangenen Wochenende aufgetreten. (mit dpa)