Bundesliga : Stevens dementiert Kontakt zum PSV Eindhoven

Huub Stevens ist nach dem Weggang von Trainer Ronald Koeman mit dem PSV Eindhoven in Verbindung gebracht worden. Der HSV-Coach tat dies als reine Spekulation ab.

Hubb Stevens
Begehrt: HSV-Trainer Huub Stevens dementiert Verhandlungen mit dem PSV Eindhoven. -Foto: ddp

HamburgDer Hamburger SV ist derzeit nicht zu stoppen und hat die besten Argumente, Trainer Huub Stevens zu halten. Nach niederländischen Medienberichten soll Stevens in seinem Vertrag beim HSV eine Ausstiegsklausel nur für den PSV Eindhoven haben. "Ich habe keinen Kontakt. Da wird spekuliert, da kann ich nichts dafür. Wenn man 18 Jahre bei einem Verein gearbeitet hat, dann ist das so", sagte Stevens und dementierte, über ein Engagement verhandelt zu haben. "Ich rede nicht gern über Vertragsinhalte, aber ich habe einen Vertrag mit dem HSV und Spaß an der Arbeit."

In Eindhoven ist nach dem Weggang von Ronald Koeman zum FC Valencia der Trainerposten frei. Auch HSV-Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer nahm die Spekulationen gelassen auf. "Das sind alles nur Gerüchte, wir sind ganz entspannt." Vereinbart ist, dass Stevens erst eine weitere Darmoperation seiner Frau Toos abwartet und im Januar im Gespräch mit dem HSV über seine Zukunft entscheidet. "Natürlich wollen wir ihn gern halten", sagte Beiersdorfer. (mit dpa)