Bundeswehr : Deutscher Soldat stirbt bei Verkehrsunfall in Afghanistan

Bei einem Verkehrsunfall im Norden Afghanistans ist ein Bundeswehrsoldat ums Leben gekommen. Bisher gibt es keine Anzeichen für einen Angriff.

PotsdamWie das Einsatzführungskommando in Potsdam am Sonntag mitteilte, kam am Samstagabend gegen 23.00 Uhr ein Bundeswehrjeep nördlich des Feldlagers Faisabad von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Ein 21-jähriger Soldat sei trotz schneller ärztlicher Versorgung noch am Unfallort gestorben, zwei weitere seien leicht verletzt worden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauerten noch an, teilte die Bundeswehr weiter mit. Nach ersten Erkenntnissen habe es aber keinen Angriff auf das Fahrzeug gegeben. Derzeit sind gut 3500 deutsche Soldaten in Afghanistan im Einsatz. (mfa/AFP)