Der Tagesspiegel : Burgschreiber zu Beeskow 2010 gesucht

Der Burgschreiber zu Beeskow 2010 wird gesucht. Mit dem Posten ist ein monatliches Förderstipendium sowie freier Wohn- und Arbeitsraum auf der Burg verbunden, wie das Landratsamt Oder-Spree am Mittwoch berichtete.

Beeskow (dpa/bb)Der Burgschreiber zu Beeskow 2010 wird gesucht. Mit dem Posten ist ein monatliches Förderstipendium sowie freier Wohn- und Arbeitsraum auf der Burg verbunden, wie das Landratsamt Oder-Spree am Mittwoch berichtete. Der Posten wird für ein halbes Jahr vergeben und beginnt traditionsgemäß am 11. Juni. Das ist der Tag, an dem 1991 der Wiederaufbau der mittelalterlichen Burg begann. Bewerben können sich deutschsprachige Autoren, die mindestens auf drei eigene literarische Publikationen verweisen können. Bewerbungsschluss ist der 31. März. Eine Jury wählt den Burgschreiber aus. 2009 hatte die Autorin Nina Jäckle das Amt inne.