Der Tagesspiegel : Bus raste in Grenzstau – zwei Tote

Frankfurt (Oder) - Erneut sind bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 12 zwei Menschen getötet worden, fünf wurden schwer verletzt. Ein aus Spanien kommender litauischer Kleinbus war ungebremst in einen auf die Grenzabfertigung wartenden Lkw gerast. Vermutlich sei der Fahrer eingeschlafen, hieß es. Identifiziert sind die Toten noch nicht, bei ihnen wurden keine Papiere gefunden. 2006 starben auf den letzten Autobahnkilometern vor der Grenze elf Menschen, meist waren sie ungebremst in den Grenzstau gerast. Ende des Jahres soll nach Angaben des Verkehrsministeriums eine stationäre Stauwarnanlage dort montiert werden. Ob sie Wirkung haben wird, sei zu bezweifeln, sagte ein Polizist: „Wer schläft, der schläft.“ Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar