Der Tagesspiegel : CAMPUS

HU

Terry Eagleton spricht zum „Tod der Kritik“

Der renommierte britische Literaturwissenschaftler Terry Eagleton hält am Montag, dem 4. Mai, einen Vortrag mit dem Titel „The Death of Criticism?“ im Großbritannien-Zentrum der Humboldt-Universität (18 Uhr 15 Uhr, Mohrenstraße 60). Eagleton, vom „Guardian“ als „Britain’s best-known academic rebel and literary critic“ bezeichnet, will sich der Frage widmen, ob die herkömmliche Literaturwissenschaft und -theorie überflüssig geworden sind. akü

Mehr im Internet unter:

www.gbz.hu-berlin.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben