CDU Brandenburg : Petke will Ehler als Schatzmeister

Der Kandidat für den Landesvorsitz der Brandenburger CDU, Sven Petke, schlägt den Europaabgeordneten Christian Ehler als künftigen Schatzmeister des Landesverbandes vor.

Potsdam - Sollte Petke beim Wahlparteitag am 27. Januar gewinnen, wolle er den langjährigen Vorsitzenden der CDU-Mittelstandsvereinigung für das Amt nominieren, sagte Petke. Bereits Ende Dezember hatte Petke die Landtagsabgeordnete Barbara Richtstein als künftige Generalsekretärin vorgeschlagen. Diese Nominierung sei auf große Zustimmung in der Partei gestoßen, betonte Petke.

Petke war im vergangenen Jahr infolge der E-Mail-Affäre der märkischen CDU auf Druck von Landeschef Jörg Schönbohm als Generalsekretär zurückgetreten. Nur einen Tag später gab er seine Bewerbung um den Landesvorsitz bekannt. Er tritt damit gegen Schönbohms Wunschnachfolger, Wirtschaftsminister Ulrich Junghanns, an. Junghanns will im Falle seines Wahlsieges den Landtagsabgeordneten Dierk Homeyer zum Generalsekretär und den Bankmanager Christian von Drigalski zum Schatzmeister machen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben