Der Tagesspiegel : CDU startet Wahlkampf in Brandenburg

-

Die brandenburgische CDU hat gestern unter dem Motto „Wechsel.05“ die Wahlkampfzentrale für die geplanten Neuwahlen des Bundestags eröffnet. Der Landesvorsitzende Jörg Schönbohm sagte, die Union wolle in der Mark mehr als 25 Prozent und sechs Bundestagsmandate erringen. Bei der Bundestagswahl 2002 hatte die Partei 22,3 Prozent erreicht. Bei den Landtagswahlen wurde die CDU mit 19,4 Prozent nur drittstärkste politische Kraft nach SPD und PDS.

Nach Ansicht von Schönbohm will die Mehrheit der Menschen in Deutschland einen Wechsel. Die rotgrüne Bundesregierung unter Kanzler Gerhard Schröder (SPD) habe „abgewirtschaftet“. Die märkische Union wird bis 30. Juni bei Wahlkreiskonferenzen Kandidaten für die vorgezogene Neuwahl aufstellen. Die Landesliste soll am 1. Juli vom Landesvorstand erarbeitet und am 9. Juli von einer Landesvertreterversammlung beschlossen werden. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar