Der Tagesspiegel : Chaos-Tage: Weitgehend Ruhe

Vor den befürchteten Chaos-Tagen an diesem Wochenende ist es am Freitag in Cottbus weitgehend ruhig geblieben. Bis zum Morgen sei 18 Punks aus Südbrandenburg der Aufenthalt in der Stadt verboten worden, sagte ein Polizeisprecher. Elf wurden vorübergehend in Gewahrsam genommen. Sie hätten Platzverweise nicht beachtet. Nach Feststellung der Personalien seien die Punks wieder freigelassen worden. Sie stammten den Angaben zufolge alle aus der Region. Bei der Polizei ging unterdessen die Anmeldung für eine Demonstration am Sonnabendnachmittag ein. Nach Angaben eines Bündnisses von Jugendinitiativen soll damit "gegen den Abbau von Bürgerrechten und gegen Polizeiwillkür" protestiert werden. Die Polizei wollte bis zum Freitagabend entscheiden, ob die Veranstaltung stattfinden darf. Nach einer Verfügung der Stadt Cottbus sind bis zum kommenden Montag alle Veranstaltungen im Zusammenhang mit den Chaos-Tagen verboten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben