Der Tagesspiegel : Christoffers vertritt Brandenburg in Brüssel

Der Minister für Europaangelegenheiten und Wirtschaft, Ralf Christoffers (Linke), wird die Interessen Brandenburgs in den kommenden fünf Jahren in Brüssel vertreten. Er sei neues Mitglied im Ausschuss der Regionen der Europäischen Union, teilte Sprecherin Claudia Lippert in Potsdam mit.

Potsdam (dpa/bb)Der Minister für Europaangelegenheiten und Wirtschaft, Ralf Christoffers (Linke), wird die Interessen Brandenburgs in den kommenden fünf Jahren in Brüssel vertreten. Er sei neues Mitglied im Ausschuss der Regionen der Europäischen Union, teilte Sprecherin Claudia Lippert in Potsdam mit. Am Dienstag und Mittwoch nehme Christoffers in Brüssel an der konstituierenden Sitzung dieses EU-Gremiums teil. Der Ausschuss der Regionen (AdR) wahrt die Interessen aller Länder, Regionen, Städte und Gemeinden der Europäischen Union in Brüssel. Deutschland besetzt derzeit 24 von 344 Sitzen in diesem Ausschuss.