Der Tagesspiegel : Christoph Stölzl neuer Präsident der Musikhochschule Weimar

Der Historiker Christoph Stölzl wird neuer Präsident der Musikhochschule «Franz Liszt» in Weimar. Der 66- Jährige sei vom Hochschulrat einstimmig gewählt worden, teilte das Kultusministerium am Freitag in Erfurt mit.

Christoph Stölzl
Der Historiker Christoph Stölzl wird neuer Präsident der Musikhochschule Weimar (Archivbild).

Weimar (dpa)Der Historiker Christoph Stölzl wird neuer Präsident der Musikhochschule «Franz Liszt» in Weimar. Der 66- Jährige sei vom Hochschulrat einstimmig gewählt worden, teilte das Kultusministerium am Freitag in Erfurt mit. Stölzl war unter anderem 2000/2001 Berliner Wissenschaftssenator. Er werde die Hochschule vom 1. Juli an für sechs Jahre leiten. «Mit seinen langjährigen und vielfältigen beruflichen Erfahrungen ist er ein Gewinn für die Musikhochschule», erklärte Thüringens Kultusminister Christoph Matschie (SPD). Stölzl tritt die Nachfolge des Musikwissenschaftlers Rolf-Dieter Arens an, der seit 2001 im Amt war.