Cottbus : Leiche in Mülltonne gefunden

Grausiger Fund vor Einkaufsmarkt am Montagmorgen: Ein Mitarbeiter entdeckte in einem Einkaufszentrum in Cottbus am Montagmorgen einen Toten in einer Mülltonne.

Sven Hering

CottbusEine grausige Entdeckung hat ein Mitarbeiter eines Cottbuser Einkaufsmarktes am Montagmorgen gemacht. In einer Mülltonne im Bereich der Anlieferzone am Nordring entdeckte er gegen 6 Uhr eine Leiche. "Die Beine des Mannes schauten noch aus der Tonne heraus", sagt Torsten Wendt, Polizeisprecher im Schutzbereich Cottbus/Spree-Neiße, gegenüber der "Lausitzer Rundschau". Ein sofort alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.
Die Identität des Toten gab der Polizei zunächst Rätsel auf, konnte aber inzwischen geklärt werden. "Er hatte keine Dokumente bei sich", sagt Wendt. Lediglich ein Schlüsselbund wurde bei dem Mann, der zwischen 50 und 60 Jahre alt sein soll, gefunden. Darauf konzentrieren sich jetzt die Hoffnungen der Ermittler. So ist noch am Montagnachmittag ein Foto der Schlüssel veröffentlicht worden. Ebenso noch ungeklärt ist die Todesursache. "Eine Einwirkung Dritter schließen wir zunächst aus", sagt Torsten Wendt. Die Leiche habe auf den ersten Blick keinerlei sichtbare Verletzungen aufgewiesen.
Bereits wenige Stunden nach der grausigen Entdeckung deutete am Einkaufscenter nichts mehr auf den Vorfall vom frühen Morgen hin. "Wir haben nichts weiter mitbekommen", erklärte die Mitarbeiterin eines Ladengeschäftes in der Passage. Sie habe sich lediglich über die Polizeipräsenz am Morgen gewundert. Hinweise zum Schlüsselbund oder andere Beobachtungen nimmt die Cottbuser Polizeiwache unter der Rufnummer 4778227 entgegen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben