Der Tagesspiegel : Cottbuser Solarpark wird vorerst nicht gebaut

Nach der von der Bundesregierung angekündigten Kürzung von Fördermitteln für Solaranlagen ab 1. Juli ist der geplante Solarpark bei Cottbus vorerst auf Eis gelegt worden. Die 142 Hektar große Anlage werde nicht gebaut, falls Ackerflächen komplett aus

Cottbus/Wörrstadt (dpa/bb)Nach der von der Bundesregierung angekündigten Kürzung von Fördermitteln für Solaranlagen ab 1. Juli ist der geplante Solarpark bei Cottbus vorerst auf Eis gelegt worden. Die 142 Hektar große Anlage werde nicht gebaut, falls Ackerflächen komplett aus der Förderung herausfallen, sagte ein Sprecher des auf erneuerbare Energien spezialisierten Projektentwicklers juwi in Wörrstadt (Rheinland-Pfalz) am Mittwoch. Er bestätigte damit Informationen des juwi-Vorstandes Matthias Willenbacher in einem Interview der rbb-Hörfunkwelle Antenne Brandenburg. Die Cottbuser Stadtverordneten hatten dem Projekt im Dezember zugestimmt.